Fahrende Händler im Hickengrund

Immer wieder stösst man bei seinen Forschungen in den Kirchenbüchern auf "durchziehende" Kesselflicker, Korbmacher, Spengler, Schnurhändler, Lumpensammler, Irdengeschirrhändler, Scherenschleifer, Schausteller, Musikanten usw. Bei den Wanderhändler und -handwerker handelte es sich auch um Angehörige der Jenischen - eine Selbstbezeichnung der Fahrenden und deren heutzutage zum großen Teil sesshaft gewordenen Nachkommen. Bis Mitte des 19. Jahrhundert - also vor der verkehrstechnischen Erschließung - spielten die Wanderhändler und -handwerker eine wichtige Rolle insbesonderen für abgeschiedene Regionen. Im Westerwaldgebiet (Kannenbäckerland) und den angrenzenden Gebieten war z.B. der sog. Landgänger mit Töpferware (die er u.a. in Breitscheid bezog) und anderen Kurzwaren unterwegs.

Westerwälder Landgänger
(Bildrecht nicht bekannt - über Hinweise bin ich dankbar)

Für die jeweilige Landesherrschaft galt Nichtseßhaftigkeit, und die unstetige Lebensweise allerdings als unzivilisiert und das Vagabundieren als Ärgernis. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts gab es in Deutschland seitens der jeweiligen Landesherren Versuche, der fahrenden Bevölkerung feste Hausier- und Wohnbereiche anzubieten. So entstand u.a. im süddeutschen Raum und in der Pfalz sogenannte "Hausierdörfer" - meist in ländlichen Gebieten.

Mit dem verordneten Niederlassungsrecht Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die kommunale Versorgungspflicht eingeführt. Konnten bis dato die einzelnen Ortsgemeinden durch beispielsweise Einzugsgeld oder andern Pflichtabgaben und -gebühren den Zuzug Unerwünschter Personen, Bettler, Arme usw. eigenständig regulieren oder sogar fernhalten, regelten die allgemeinen Vorschriften nun Anderes: Jeder/Jede hatte jetzt das Recht, sich dort niederzulassen, wo a) er/sie geboren war oder b) dort sich eine bestimmte Anzahl von Jahren fest aufgehalten hat. Gleichzeitig ging es für viele fahrenden Händler und Hausierer jetzt auch um eine rein existentielle Frage, da nun nur mit dem Nachweis eines festen Aufenthalts-/Wohnortes ein Gewerbeschein ausgestellt wurde!

Die schon immer herrschende Dikriminierung und Verfolgung der Jenischen, Sinti und Roma erreichte Mitte der 1930er Jahren ihren entsetzlichen Höhepunkt - von den Nationalsozialisten wurden erheblich verschärften Maßnahmen zur „Bekämpfung der nach Zigeunerart umherziehende Landfahrer“ eingeführt. Vermehrt wurden nun Wandergewerbescheine verweigert oder Kinder zwangsweise in staatlichen Fürsorgeerziehung überwiesen. Verordnete Erlasse ermöglichte eine polizeiliche „Vorbeugungshaft“ gegen „Zigeuner“ und gegen „nach Zigeunerart Umherziehende“ und führten schließlich zu Deportationen in den Konzentrationslagern.

Für den Begriff der "Fahrenden" gibt es in in Deutschland eine Vielzahl von regionalen Bezeichnungen wie Mäckesser, Landgänger, Pläcker, Fecker, Kiepenkerle, Kiezeleut usw. In der Schweiz haben Fremdbezeichnungen einen Zusammenhang mit den Erwerbstätigkeiten. Z.B.: "Spengler", "Kessler", "Chacheler" (Geschirrhändler) oder "Chalelifuerme" (fahrender Geschirrhändler).

Für das Siegerland existiert eine "Acta generalia des Königlichen Landraths zu Siegen betr. die auf den Hütten sich herumtreibenden Mäckeser und die Civilisation der Mäckeser-Familien". Bürgermeister, die über die "Fahrende Händler" üblicherweise Bericht führten über Personenbeschreibung, Charakter, Sprache, Lebensart. Es wird u. a. erwähnt, dass einige Ausdrücke und der untereinander gesprochene Dialekt der Jenischen dem sog. Rotwelch ähnlich wäre. Eindeutig klarzustellen ist, dass die "Fahrenden Händler" nicht grundsätzlich mit dem sog. Mäckeser gleichzusetzen sind! Der größte Tel der Händler und Handwerker waren ehrbare Leute, die gerne gesehen waren und dazu als "Weitgereiste" interessante Nachrichten zu erzählen hatten.

Taufbucheintrag der Kirchengemeinde Niederdresselndorf im Juli 1762: Oberdreßelndorff d 3ten huj ist Johann Wilhelm Nell und dessen Ehefrau Eulalia Catharina (beyde Römisch catholisch unterthanen und Einwohner aus dem großendorff im Berlenburgischen welche dermalen mit Stein u. Höltzeren waaren durchreißen) eine junge Tochter gebohren, welche d 4ten dito zur H. Tauffe gebracht wurde; Taufzeugen waren erbeten Johann Adam Wirth zu Oberdresßelndorff und Anna Elisabetha, des Johannes Wahlers ehel. Haußfrau daselbst. Des Kinds name ist: Anna Elisabeta

Der bekannte Heimatschriftsteller Joseph Trapp, der sich selbst als Nachkomme der Fahrenden Leute bezeichnete, veröffentlichte den Beitrag "Der Siegerländer Mäckes - Ein Volkstyp aus den siebziger Jahren" (erschien um 1913 in der Zeitschrift "Siegerland"). Hier ein kurzer Ausriss: "Bis Ende der 1880er Jahre als noch nicht so viele Eisenbahnen liefen, zu einer Zeit, da die Fuhrleute noch in hohem Ansehen standen, konnte man den Mäckes sehen, wie er stolz neben seinem Eselswägelchen einherschritt, wie er seinen "Kiezeknöppel" (Knotenstock, als Stütze für die Kiepe dienend) schwingend und wichtigtuend, handelnd durch das Siegerland zog. In der guten Jahreszeit handelte er mit "Eärewar"= Irdenware). Im Winter flocht er Drahthenkel für die irdenen Wasser- und Kaffeekessel, oder er machte Körbe aus Weidenruten."

Joseph Trapp
(Bildrecht nicht bekannt - über Hinweise bin ich dankbar)

Interessant ist der oft sehr ausgeprägte Zusammenhalt der einzelnen Familienverbünde - so tauchen in den Kirchenbüchern immer wieder familiäre Verknüpfungen zu anderen "Fahrenden Händlern" auf, die im angrenzenden Westerwald, Siegerland, Lahn-Dill-Kreis und im Wittgensteinischen unterwegs waren.

Nachfolgend habe ich aus unterschiedlichen Quellen versucht, Daten miteinander zu verknüpfen. In der Regel sind nur die aus den Niederdresselndorf Kirchenbücher entnommen Daten als geprüft anzusehen. Alle anderen Daten stammen aus Quellen, deren Richtigkeit ich nicht überprüfen konnte. Einige Daten sind daher nicht immer 1:1 zu übernehmen sondern mit einem Fragezeichen zu versehen. Dankbar bin ich über Richtigstellungen und Ergänzungen. Interessant wären auch die Angabe der Paten bei Taufeinträgen, die man bei der nachfolgenden Aufstellung ergänzen könnte. Vielleicht hat der eine oder andere Forscherkollege auch Kopien/Auszüge aus Originalakten oder anderen Verzeichnissen vorliegen, die man auf diesem Wege anderen Interessenten zur Verfügung stellen könnte.

Die Daten habe ich der Einfachheit halber nach Familiennamen gestaffelt. Nicht immer konnte eine Verbindung gleicher Namensträger zueinander festgestellt werden. Die Religion (ev. oder röm.-kath.) konnte nicht immer zweifelsfrei zugeordnet werden. Ansonsten sind die Eltern der jeweiligen Personen kursiv gesetzt.

Sollten Sie Namen aus dieser Aufstellung für eigene Zwecke entnehmen, geben Sie bitte grundsätzlich diese Webseite als Quelle an! Gegebenenfalls können andere Nutzer hier später Richtigstellungen oder Ergänzungen entnehmen.


BAUER (römisch-katholisch)

Elisabeth Bauer, kath.
Uneheliche Tochter : 1) Johannette Bauer geb. am 28.6.1841 in ?, Vater: N.N. Brado

Johannette Margarethe Bauer, geb. um 1803, Eltern : Joseph Bauer, Töpferhändler, geb. um 1779 in Stromberg, gest. am 22.3.1831 in Niederdresselndorf, Todesursache: Auszehrung, begr. am 24.3.1831 ebd., evang. Heirat mit Justine Nell, geb. um 1779, gest. am 8.1.1848 in Niederdresselndorf, begr. am 11.1.1848 ebd., evang.
unehelicher Sohn : 1) Leonhard Bauer, geb. am 30.9.1829, gest. am 17.6.1832

Joseph Bauera) , Töpferhändler, geb. um 1779 in Stromberg, gest. am 22.3.1831 in Niederdresselndorf, Todesursache: Auszehrung, begr. am 24.3.1831 ebd.
Heirat vor 1798 mit Justine Nellb) , geb. um 1779, gest. am 8.1.1848 in Niederdresselndorf, begr. am 11.1.1848 ebd. Eltern : Johann Wilhelm Nell Heirat vor 1761 mit Eulalia Catharina
Kinder :
1) Maria Elisabeth Bauer get. am 12.3.1799
2) Johann Jost Bauer geb. am 19.10.1801, gest. am 14.1.1802
3) Johannette Margarethe Bauer geb. um 1803
4) Johann Georg Bauer geb. am 28.9.1805 (err.), gest. am 5.12.1823
5) Christina Justina Bauer get. am 29.12.1807
6) Johannetta Justine Bauer geb. am 25.10.1810, gest. am 8.11.1848
7) Anna Elisabeth Bauer geb. am 9.11.1812
8) Johannes Anton Bauer geb. am 7.7.1815, gest. am 9.2.1816
9) Elisabeth Bauer geb. am 31.12.1816, gest. am 13.5.1836
10) Christine Bauer geb. um 1819, gest. am 8.5.1831
11) Johann Georg Bauer geb. am 7.11.1819, gest. am 9.5.1824
Anmerkungen : a)1801: Irdengeschirrhändler gebürtig aus Stromberg im Trierischen. 1848: Irdengeschirrhändler. Hinterlässt bei Tod eine Wittwe und fünf minderjährige Töchter b) Stirbt am 8. Jan. 1848 an Altersschwäche als Wittwe und mit 76 Jahren. Hinterlässt drei majorame KInder und 2 minor. Enkel

Paulus Bauera) (Vermutlich ein Bruder des Joseph Bauer)
Heirat mit N.N.
Kinder :
1) Catharine Bauer, geb. um 1806, gest. am 13.11.1810 in Niederdresselndorf
2) Johann Matthias, Bauer geb. um 1812, gest. am 13.3.1813 in Niederdresselndorf
Anmerkungen : a) 1810: "hiero aufhaltender Korbmacher", 1813: "irdenen Geschirr Händler von Strohmberg"


BECHER

Johannes Blecher, geb. am 19.7.1833
Heirat mit
Anna Margarethe Nell, geb. am 31.3.1835. Eltern : Johan Heinrich gnt. Henrich Jost Nell, geb. wahrsch. am 7.3.1810, gest. um 1881 Heirat am 16.3.1841 in Haigerseelbach mit Anna Catharina Müller, geb. am 12.8.1814, kath.


BECKER / BÄCKER

Georg Beckers Wittwea) in Alchen, katholisch, hatte im Jahre 1851 eine siebenköpfige Familie, 2 Kinder waren schulpflichtig. Vagabundierend, ohne Arbeit. Von Ihren Kindern lebten 1852 noch bei ihr: Elisabeth, 12 Jahre, Martin und Joseph, beide 6 Jahre.
Anmerkungen :
a) Bei der Wittwe Becker handelt es sich um die Maria Margarethe Brado, die 1808 in Anzhausen geboren wurde. Um 1835 ehelicht Sie Johann Georg Becker, in zweiter Ehe 1857 den 22 jüngeren Korbmacher Daniel Heinrich. Daniel Heinrich war evangelischer, Margarethe katholischer Konfession.

Um 1862: Johannes Becker in Obernau, ein Sohn des o.G., Stiefsohn des Daniel Heinrich zu Obernau, 24 Jahre, kath. Soldat. Später als Irdengeschirrhändler zu Bottenberg. 1862 werden seine Geschwister genannt: Elisabeth (21), Joseph (15), Matin (15)

1863 wohnte in Alchen, während ihr Mann beim Militär diente, die Ehefrau Anton Bäcker, katholisch, mit ihrer Mutter, der Ehefrau des Peter Bülich

In Bottenberg lebte 1863 der 28jährige Korbflechter Johannes Bäcker, ohne Vermögen, mit seiner 22jährigen Frau Katharina und dem Sohn Bernhard, der ein Vierteljahr alt war.


Quelle: Auszüge der "Acta generalia"


BRADO / PRATO /BRATO

1851 wird in Niederdresselndorf die Ehefrau Brado mit 4 Familienmitgliedern, darunter 2 schulpflichtigen, genannt.
Quelle: Auszüge "Acta generalia" nach Lothar Irle


Gottfried Bradoa), geb. 21.08.1807 in Achenbach, zeitweise wohnhaft in Steinbrücken, gest. 19.01.1873 in Haigerseelbach
Heirat am 9.2.1836 mit
Anna Elisabeth Bauerb), geb. am 9.11.1812 in Niederdresselndorf, get. am 15.11.1812 ebd.
Eltern : Joseph Bauer, Töpferhändler, geb. um 1779 in Stromberg, gest. am 22.3.1831 in Niederdresselndorf, Todesursache: Auszehrung, begr. am 24.3.1831 ebd., evang. Heirat mit mit Justine Nell, geb. um 1779, gest. am 8.1.1848 in Niederdresselndorf, begr. am 11.1.1848 ebd., evang.
1) Johannes Wilhelm Brado, geb. am 26.5.1834c) (unehelich)
2) Wilhelm Brado, geb. am 18.6.1838d) (ehelich)
Anmerkungen :
a) Vermerk Acta generalia: Ein liederlicher Mensch, der schon im Zuchthaus war. Ist nun sogar 1839 wegen Todtschlags lebenslänglich zum Zuchthaus verurthei1t.
b) Paten: Johann Georg Krätzer, Anna Löhlin, Maria Elisabeth Bieler, alle in Niederdresselndorf
c)
1834: lt. Taufeintrag des unehel. Sohnes "Der angegebene Vater ist Gottfried Brato aus Steinbrücken"
d)
Paten des Kindes: Eberhard Wahl und Justine Kessler von Niederdresselndorf. 1838 sitzt lt. Vermerk zum Taufeintrag der o.g. Vater Gottfried Brado im Dillenburger Gefängnis.

Johann Heinrich Brado
Heirat mit Johannette Fröhlicha)
Sohn : 1) Ludwig Brado, geb. am 3.6.1848 in N.N.
Anmerkungen: a)Es handelt sich vermutlich um Joannette Brado aus Nister-Möhrendorf, die im Kreisblatt für den Kreisamtsbezirk Herborn erwähnt wird:"


Ludwig Brado, geb. am 3.6.1848 in Stein-Neukirch, Eltern : Johann Heinrich Brado und mit Johannette Fröhlich
Heirat am 3.6.1873 in Netphen mit Elisabeth Pauschert, geb. am 1.3.1850 in Flammersbach (Kreis Siegen)

Peter Bradoa), Kupferschmied, geb. am 1.1.1742 in Neuchatel/St. Sebastian de long Pont, gest. in Elsoff oder Hemschlar
Heirat am 1.1.1759 mit Anna Katharina Elisabeth Nellb), geb. um 1740 in Astenberg, gest. am 3.11.1817 in Eibelshausen, begr. am 5.11.1817 ebd.
Kinder :
1) Johann Jeremias Georg Brado geb. 1760
2) Ludwig Franziskus Brado geb. 1765
3) Johan Georg Brado geb. am 7.10.1767
4) Johannes Brado geb. am 11.5.1770
5) Johan Ludwig Peter Brado geb. am 8.3.1772
6) Johann Peter Brado get. am 25.9.1774
7) Anna Maria Margarethe Johannette Bratoc), geb. am 7.3.1777, get. am 10.3.1777 in Raumland, gest. am 10.5.1847
Anmerkungen: a) Nach anderen Informationen 1735 in der Provinz Soisson, Gallia/Paris geboren. Beruf: Ambulanter Scherenschleifer. b) Nach dem Brado-Buch geb. am 01.01.1740 und gest. den 20.06.1822 in Fellerdilln. Nach anderen Quellen angeblich 1724 in Astenberg geboren. c) Wohnte zeitweise in Niederdresselndorf

Ferdinand Brato, Lumpensammler, kath., Vater: Peter Brato
unehel. Verbindung mit Christine Schneider, " Christiane, des verstorbenen Korbmachers Josef Schneider zum Stein hinterlassene ledige Tochter, geb. u wohnhaft zu Stein in Stein, Vater : Josef Schneider, Korbmacher, gest. vor 1858 in Stein
Sohn : 1) Christian Wilhelm Brato, geb. am 6.12.1856

Ludwig Brato, Spengler, geb. in Niederrossbach Amt Dillenburg, kath.
Heirat mit Catharine Müller, geb. in Mudenbach im Hachenburgischen, kath., Vater : Johann Adam Müller, Irdengeschirrhändler .
Kinder :
1) Elisabeth Brato geb. am 2.10.1813, gest. am 8.4.1854
2) Wilhelmine Catharine Brato geb. am 9.5.1815, gest. am 9.2.1816
3) Martin Brato geb. am 4.12.1816
4) Walsius oder Mathias Brato geb. am 24.1.1819
5) Maria Margarethe Brato geb. am 28.3.1820


BÜLICH

1851 wird Adolf Bülich, kath., 31 Jahre, in Eckmannshausen mit drei Kindern aufgeführt. Er besitzt Wohnhaus und Grundstücke und lebt vom Irdengeschirrhandel und auch vom Taglohn als Wiesenbauer und Wegearbeiter.

Peter Bülich (kath.) und seine Frau Elisabeth lebten 1863 in Alchen. Sie besaßen Wohnhaus und Grundbesitz. Bekannte Kinder: Katharina (19 Jahre), Anna Maria (8 Jahre, die die katholische Schule in Freundenberg besuchte) und Friedrich (5 Jahre).

Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


EINACKER

1852 aus Nauholz: Hermann Einacker, 29 Jahre, kath., Ehefrau N.N. (25 Jahre), Kinder: Elisabeth (7), Heinrich (3) und Marianne (1)

1862 aus Gernsdorf: Johannes Einacker, 66 Jahre, verh. mit Katharina (55 Jahre)

Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


FREUND

Johann Freund, Geschirrhändler, geb. am 23.12.1852 in Haiger Mutter : Elisabeth Freund, Geschirrhändlerin
Heirat am 1.11.1876 in Haiger mit
Anna Elisabeth Laatsch, geb. am 12.3.1856 in Haigerseelbach, r-kath. Eltern : Johan Heinrich Laatsch, geb. um 1810 in Haigerseelbach. Heirat um 1830 mit Justine Nell, geb. am 8.5.1813 in Langenaubach

Johannes Freund in Holzhausen hatte 1851 fünf Familienmitglieder, darunter 3 schulpflichtige. 1864 wird die 50jährige Ehefrau als Lumpensammlerin und Geschirrhändlerin aufgeführt. Ihr Ehemann war inzwischen Weber, die Söhne Grubenarbeiter. Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle

Christian Freund in Unglinghausen hatte 1851 fünf Kinder, 44 Jahre, katholisch, kein vermögen. Er wohnte zur Miete und ernährte sich als Tagelöähner und mit Irdengeschirrhandel. 1861 wohnt Christian Freund in Eckmannshausen.Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


FUCHS

Johann Georg Fuchs, Irdengeschirrhändler
Heirat mit.
Anna Margarethe Röhla)
Sohn :
1) Johannes Fuchsb), geb. am 19.12.1805 in Holzhausen, getauft den 23.12.1805 in der Kirchspielskirche (Niederdresselndorf), gest. am 25.7.1841 in Bendorf
Anmerkungen :a) von Dalheim (?) aus dem hadamarischen b) Wird als zweites Kind bezeichnet. Vermerk Taufeintrag: "durch Erstickung Tod gefunden zu Bendorf d. 25. Juli 1841".

Johann Jacob Fuchsa), Musikant, geb. um den 22.1.1808, gest. am 22.2.1852 in Holzhausen, Todesursache: Auszehrung, ? am 24.2.1852 ebd. Eltern : Henrich Fuchs, Musikant, geb. um 1781, gest. am 10.4.1836 in Holzhausen, begraben am 12.4.1836 ebd. Heirat. mit Anna Maria Balzer
Heirat am 5.1.1840 mit
Katharina Kesslerb), geb. am 2.8.1820 in Niederdresselndorf, get. am 13.8.1820 ebd. Eltern : Jacob Kessler, Spengler, geb. um 1774, gest. am 29.7.1838 in Niederdresselndorf, Todesursache: Altersschwäche morgens, neun, begr. am 31.7.1858 ebd., kath. Zweite Heirat am 12.7.1818 in Burbach mit Anna Elisabeth Lautz, geb. um 1797, gest. am 28.1.1842 in Niederdresselndorf, alt 45 Jahre, ? am 31.1.1842 ebd.
Kinder :
1) Wilhelm Fuchs geb. am 19.1.1842
2) Catharine Fuchs geb. am 11.8.1844, gest. am 12.3.1847
3) Anna Margarethe Fuchs geb. am 15.2.1847, gest. am 24.4.1852
4) Louise Fuchs geb. am 21.9.1849
5) (m) Fuchs geb. am 8.6.1851, gest. am 8.6.1851
Anmerkungen :
a) 1844: Musikant, 1847: Tagelöhner, 1852: Musikant
a) Taufpaten: Katharina Mülln, Elisabeth Mülln und Johann Georg Seibel alle in Niederdresselndorf


FRÖHLICH

Johann Peter Fröhlich, Irdengeschirrkrämer, * in Liebenscheid, evang.
Heirat mit
Marie Elise Freund, kath.
Tochter :
1) Catharine Fröhlich * am 19.5.1848


HAINBACH

Nicolaus Hainbach, kath. war 1861 34 Jahre alt. Seine Frai hieß Katharina. 1876 wird er ohne Vermögen gelistet und ernährte sich redlich mit Irdengeschirrhandel. Seine Frau war inzwischen tot, zwei Söhne (von insg. 5 Kindern) inzwischen Grubenarbeiter.

Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


HEINRICH

1862 in Obernau: Daniel Heinrich (32 Jahre, evang.) und seine 54 jährige katholische Frau Margarete

Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


JÄGER

Conrad Jägers Witwe zu Langenholdinghausen hatte 1851 vier Familienmitglieder, davon eins schulpflichtig. Diese Wittwe Philippine Jäger war 1863 63 Jahre alt. Deren Tocher Elisabeth ernährte sich und die Mutter mit Hausierhandel.

Der 29jährige katholische Korbflechter Johannes Jäger zu Bottenberg hatte 1863 kein Vermögen. Seine Ehefrau ernährt die familie zusätzlich mit "Handel".

1863 wird zu Bottenberg der 30jährige katholische Christian Jäger genannt. Später vermutlich identisch mit dem 1864 erwähnten Lumpensammler und Korbflechter Christian Jäger zu Dornseifen.

Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


JUNG

1876 beginnt der 26jährige frühere Bergmann Jakob Jung zu Rinsdorf mit seiner 29jährigen Ehefrau Elisabeth, geb. Haas, einen Geschirrhandel. Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


KAISER (vormalig Brato)

Wilhelm Kaiser wurde 1873 als Wilhelm Brado - vermutlich in Weitefeld - geboren. Er war das siebte von insg. zwölf Kindern des Adolf Brado und Elisabeth, geb. Schneider. 1884 wurde durch Gerichtsbeschluss aus der Weitefelder Familie Brado die Familie Kaiser. Wilhelm - jetzt Kaiser - heiratete Wilhelmine (Minna) Hassel aus Oberirsen. In den Zwanziger und dreißiger Jahren zogen Wilhelm und Minna Kaiser als Straßenmusikanten von Ort zu Ort und sorgten für willkommene Abwechslung.

Quelle: A. Gotthardt

Wilhelm und Minna Kaiser ca. 1930

Wilhelm & Minna Kaiser um 1931a)
Aufnahme von Rudolf Rosenkranz (1882-1966)


Wilhelm & Minna Kaiser bei einem Auftritt in Derschen um 1935b)
Aufnahme von Rudolf Rosenkranz (1882-1966)


Anmerkungen :
a)
Aufnahme von dem Derschener Fotografen Rudolf Rosenkranz (1882-1966) . Zur Verfügung gestellt von Volker Rosenkranz, Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land
b)Aufnahme von dem Derschener Fotografen Rudolf Rosenkranz (1882-1966) in umittelbarer Nähe seines Wohnhauses in der Schmiedengasse. Zur Verfügung gestellt von Volker Rosenkranz, Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land


GOTTHARDT

Jost (Wolfs) Gotthardta), Händler, geb. am 1.1.1830 in Oberrod, unehelich.
Heirat am 10.5.1857b mit
Elisabeth Kesslerc), unehel. geboren am 14.5.1832 in Niederdresselndorf, getauft am 20.5.1832b) ebd. gest. am 10.5.1885 in Oberrod (lt Familienbuch Elsoff) Eltern : Johannes Kessler, Spengler, geb. in Oberroth. Verbindung mit Johannetta Justine Bauer, geb. am 25.10.1810 in Niederdresselndorf, get. am 26.10.1810 ebd., gest. am 8.11.1848 ebd., begr. am 11.11.1848 ebd.
Kinder :
1) Wilhelm Gotthardt geb. am 5.6.1854 (unehelich)
2) Franz Gotthardt geb. am 1.3.1857, gest. am 1.1.1923 (unehelich)
3) Anna Justina Gotthardt geb. am 14.2.1859, gest. am 29.7.1870 (ehelich)
Anmerkungen :
a) Ortsfamilienbuch Elsoff: "blieb mit seiner Schwägerin Bauer, Johanetta Justine in England"
b) Paten: Anna Elisabeth Bauer in Niederdr., Jost Nell von Haigerseelbach. Handschr. Zusatz: Johannes Keßler von Oberroth hat sich als Vater des Kindes dargestellt
c) Paten: Anna Elisabeth Bauer in Niederdr., Jost Nell von Haigerseelbach


KESSLER

Die 47jährige katholische Ehefrau Keßler zu Klafeld hatte 1863 drei Kinder von 17, 12 und 9 Jahren. Sie sammelte Lumpen und war im Jahre zuvor aus dem Zuchthaus zu St. Mauritz entlassen worden. Sei der Entlassung hatte sie sich klaglos geführt. Ihr 17jähriger Sohn befand sich wegen Brandstiftung bis zum Jahre 1868 in jenem Zuchthaus, die 12jährige Tochter war in Niederdresselndorf untergebracht und der 9jährige Sohn besuchte fleißig die Schule. Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle

Johannes Kesslera), Spengler, geb. in Oberroth
Heirat um 1833b) mit
Johannetta Justine Bauerc), geb. am 25.10.1810 in Niederdresselndorf, get. am 26.10.1810 ebd. gest. am 8.11.1848 ebd.d), ? am 11.11.1848 ebd. Eltern : Joseph Bauer, Töpferhändler, geb. um 1779 in Stromberg, gest. am 22.3.1831 in Niederdresselndorf, Todesursache: Auszehrung, begr. am 24.3.1831 ebd., evang. 8... mit Justine Nell, geb. um 1779, gest. am 8.1.1848 in Niederdresselndorf, ? am 11.1.1848 ebd., evang.
Kinder :
1) Johann Ebert Kessler geb. am 28.3.1834, gest. am 6.9.1834
2) Wilhelm Kessler geb. am 24.5.1836
3) Caroline Kessler geb. am 27.5.1838, gest. am 10.7.1839
4) Justine Kessler geb. am 24.8.1840
5) Johannes Kessler geb. am 20.2.1843
6) Heinrich Kessler geb. am 17.9.1845
7) Caroline Elisabeth Kessler geb. am 3.4.1848, gest. am 3.5.1848
Anmerkungen :
a) 1836: Irdengeschirrhändler, 1838: Spengler
b) 1834 wird als Wohnort von Johannes und Justine Kessler Hohenroth angegeben.
c) Eltern: Joseph Bauer, Justine Nell herumziehende Eheleute. Paten waren: Johannetta Justine Herzog von Flammersbach. Hinterlässt bei Tod den Gatten und 5 minorame Kinder.
d) Hinterlässt den Gatten und 5 minore Kinder


Johannette Elisabeth Kesslera), geb. am 4.2.1823 in Niederdresselndorf, get. am 16.2.1823 ebd. gest. am 31.3.1874 ebd.b) Todesursache: Lungenentzündung, begr. am 4.4.1874 ebd., evang. Eltern : Jacob Kessler, Spengler, geb. um 1774, gest. am 29.7.1838 in Niederdresselndorf, Todesursache: Altersschwäche morgens, neun, begr. am 31.7.1858 ebd., kath. Zweite Heirat am 12.7.1818 in Burbach mit Anna Elisabeth Lautz, geb. um 1797, gest. am 28.1.1842 in Niederdresselndorf, alt 45 Jahre, begr. am 31.1.1842 ebd., evang.
Sohn :
1) Bernhard Kessler geb. am 18.12.1859, gest. am 22.1.1863
Anmerkungen : a) Taufpaten: Johannette Elisabeth Lautz von Walbach / Elisabeth Keßler von ... / Johannes Henrich Reinschmidt von Walbach / Wilhelm Baumgarten von Walbach. b) Hinterlässt 1874 ein minderjähriges Kind


KETTNER

Johannes Heinrich Kettner, Irdengeschirrhändler zu Wilnsdorf, geb. um 1816, gest. vor 1860, r-kath.
Heirat mit
Katharina Müller, geb. um 1816
Kinder :
1) Katharina Kettner geb. um 1838
2) Margaretha Kettner geb. um 1842
3) Maria Elisabeth Kettner geb. 1846
4) Johannes Kettner geb. um 1848
5) Franz Kettner geb. um 1851
Bemerkungen: Johannes Henrich Kettner zu Wilnsdorf war 1852 36 Jahre alt und besaß unbedeutendes Grundvermögen. Die Familie ernährt sich durch Irdengeschirrhandel. Katharina Müller heiratet in zweiter Ehe Daniel Wagener. Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


KIRSCH

Karl Kirsch, kath. - war 1852 30 Jahr alt und hatte etwas Grundvermögen und ein Wohnhaus. Seine Frau war ein Jahr älter als er. Als Kinder werden genannt: Maria Elisabeth, Helena, Adolph, Anna Katharina, Anna Margaretha, Pauline.
Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


KLEIN

Matthias Klein, kath., wohnte 1852 als 30 Jähriger zur Miete in Flammersbach (?). Die Ehefrau ist 24 Jahre. 1863 ist er zu Birlenbach wohnhaft und es werden 4 Kinder von 11,9, 7 und 5 Jahren vermerkt.

Ebenfalls in Flammersbach sind 1852 wohnhaft der 20 jährige Korbflechter und Schnurhändler Heinrich Klein mit seiner gleichaltrige Ehefrau. 1861 wohnt er offenbar in Birlenbach und hat 1863 sechs Kinder von 12, 8, 7, 4, 3, und 3/4 Jahren.

1880 "wohnt" in einem Kohlenschuppen der Niederschelder Hütte die Anna Kathrina Schlicht mit Ihrer Stieftochter Katharina Klein und deren 4 unehelichen Kindern.

Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


LAATSCH

Johan Heinrich Laatsch, geb. um 1810 in Haigerseelbach
Heirat um 1830 mit
Justine Nella), geb. am 8.5.1813 in Langenaubach Eltern : Johann Jost Nell, Irdengeschirrhändler, geb. am 3.6.1780 in Lützel, gest. am 10.4.1853 in Haigerseelbach. Heirat um 1801 mit Anna Maria Margarethe Johannette Brato, geb. am 7.3.1777 in Hemschlar, get. am 10.3.1777 ebd., gest. am 10.5.1847 in Haigerseelbach (Personenstandsreg 1847/S.12/Nr. 6), begr. am 12.5.1847 ebd., r-kath.
Tochter :
1) Anna Elisabeth Laatsch geb. am 12.3.1856
Anmerkungen : a) Getauft in der Wohnung der Eltern. Paten waren Johannes Müller aus Steinbach und Justine Bauer, Ehefrau von Josef Bauer aus Niederrossbach.


MÜLLER

Johann Tillmann Müller, Döppekrämer („Döbbe“ ist Siegerländer Platt - hochdeutsch: "Topf"), von Irmgardeichen, catholisch
Heirat um 1775 mit
Anna Eliabeth Nell, von Neuastenberg
Kinder :
1) Anna Maria Müller, gest. am 11.6.1776 in Erndtebrück
2) Maria Philippina Müller, geb. um 1768
3) Henrich Müller, getauft am 4.2.1774

Quelle: Eckhardt Behrendt (Danke!)


NELL

August Nell, Hüttenmann, geb. wahrsch. am 31.7.1860 in Netphen
Eltern : Johannes Nell, Korbflechter, Handelsmann, Irdengeschirrhändler, geb. um den 26.6.1828 in Eschenburg-Wissenbach, gest. am 4.3.1899 in Niedernetphen, kath. 1. Heirat am 4.2.1851 in Netphen-Irmgarteichen mit Anna Magdalena Krämer, geb. wahrsch. 1832 in Obernetphen, gest. am 23.12.1866 im Kindbett in Niedernetphen
Heirat am am 12.2.1886 in Siegen-Fickenhütten mit Maria Stracke

Clemens Adam Nell, geb. wahrsch. am 21.6.1891 in Wilnsdorf-Wilgersdorf
Eltern : Johan Jost Nell, geb. wahrsch. am 23.11.1857 in Haigerseelbach, gest. wahrsch. am 21.12.1914 in Siegen, kath. Heirat wahrsch. am 1.2.1887 in Netphen-Irmgarteichen mit Marie Catharina Kretzer, geb. am 6.12.1859 in Wilgersdorf, gest. am 4.6.1928 in Siegen
Heirat mit Maria Strackbein

Gottfried Nell, Irdengeschirrhändler, Tagelöhner, geb. wahrsch. am 12.2.1833 in Netphen-Irmgarteichen, gest. wahrsch. am 5.7.1904 in Siegen, kath. Eltern : Johan Henrich gnt. Joseph Nell, geb. wahrsch. am 26.3.1804 in Netphen-Walpersdorf, gest. wahrsch. am 9.6.1864 in Netphen-Helgersdorf, kath. Heirat oder Proclamation am 3.7.1830 in Netphen-Irmgarteichen, mit Maria Catharina Elisabeth Brado, geb. am 1.7.1804 in Wissenbach
1.Ehe am 25.1.1856 mit Marianne Laatsch, geb. am 23.9.1834 in Haigerseelbach, gest. am 10.5.1865
2.Ehe am 10.1.1866 mit Elisabeth Einacker, geb. in Gernsdorf. Eltern : Johannes Einacker, Heirat mit Apolonia Weisang

Henrich Nella), geb. im Juni 1703 in ?, gest. am 12.2.1803 in Helgersdorf
Heirat mit Maria Christina N.N., geb. um 1733, gest. am 11.3.1805 in Netphen-Deutz, Todesursache: Brustkrebs
Anmerkungen :a) Aus Breitenbach stammend. Bezeichet als Vagus= Landstreicher, Zigeuner ohne festen Wohnsitz. Gestorben mit "99 und 3/4 Jahren".

Johan August Nell, Bergmann, geb. am 7.1.1840 in Steinbach, Eltern : Johan Heinrich gnt. Henrich Jost Nell, geb. wahrsch. am 7.3.1810, gest. um 1881 Heirat am 16.3.1841 in Haigerseelbach mit Anna Catharina Müller, geb. am 12.8.1814, kath.
Heirat am 14.8.1858 in Haiger mit Anna Margaretha Trapp, geb. in Steinbach, evang. Eltern : Heinrich Trapp, verheiratet mit. mit Katharina Meiswinkel

Johan Georg Nell, geb. wahrsch. am 18.2.1845 in Helgersdorf oder Netphen-Irmgarteichen, gest. wahrsch. 1897 in Haarhausen, kath., Eltern : Johan Henrich gnt. Joseph Nell, geb. wahrsch. am 26.3.1804 in Netphen-Walpersdorf, gest. wahrsch. am 9.6.1864 in Netphen-Helgersdorf, kath. , Heirat oder Proclamationam am 3.7.1830 in Netphen-Irmgarteichen, mit Maria Catharina Elisabeth Brado, geb. am 1.7.1804 in Wissenbach
Heirat am 19.11.1874 in Siegen mit Anna Maria Karoline Pauschert
Sohn :
1) Wilhelm Nell geb. wahrsch. am 18.9.1875

Johan Heinrich gnt. Henrich Jost Nell, geb. wahrsch. am 7.3.1810, gest. um 1881
Heirat am 16.3.1841 in Haigerseelbach mit Anna Catharina Müller, geb. am 12.8.1814, kath., Eltern : Johannes Müller verheiratet mit Anna Maria Trapp
Kinder :
1) Anna Margarethe Nell, geb. am 31.3.1835
2) Johan August Nell, geb. am 7.1.1840
3) Anna Elisabeth Nell, geb. am 19.12.1841

Johan Henrich gnt. Joseph Nella), geb. wahrsch. am 26.3.1804 in Netphen-Walpersdorf, gest. wahrsch. am 9.6.1864 in Netphen-Helgersdorf, kath., Eltern : Johann Jacob Nell, Hafnerhändler, geb. um 1765 in Neuastenberg oder Achenbach (Hessen), gest. am 5.1.1809 in Irmgardeichen, kath., Heirat um 1785 in Marienstatt mit Maria Philippina Müller, geb. um 1768 in Nister b. Hachenburg
Proclamationbam 3.7.1830 in Netphen-Irmgarteichen mit Maria Catharina Elisabeth Brado, geb. am 1.7.1804 in Wissenbach
Kinder :
1) Christine Margarethe Nell, geb. wahrsch. am 5.3.1826, gest. wahrsch. am 5.7.1831 (unehelich)
2) Johannes Nell, geb. um den 26.6.1828, gest. am 4.3.1899 (unehelich)
3) Johan Philipp Nell, geb. wahrsch. am 7.6.1830, gest. wahrsch. am 10.10.1885 (unehelich)
4) Gottfried Nell, geb. wahrsch. am 12.2.1833, gest. wahrsch. am 5.7.1904
5) Johannes Nell, geb. am 9.1.1835, gest. am 12.10.1906
6) Anna Katharina Nell, geb. wahrsch. am 26.2.1836
7) Tillmann Nell, geb. am 22.4.1839
8) Heinrich Nell, geb. wahrsch. am 20.3.1841, gest. wahrsch. am 17.7.1841
9) Marie Elisabeth Nell, geb. wahrsch. am 25.6.1842, gest. wahrsch. am 28.2.1888
10) Johan Georg Nell, geb. wahrsch. am 18.2.1845, gest. wahrsch. 1897
Anmerkungen : a) Nach anderen Angaben soll er in Wilgersdorf geboren sein. b) Proclamation: 3.7.1830 - nach Irmgarteichen entlassen

Johan Jost Nell, geb. wahrsch. am 23.11.1857 in Haigerseelbach, gest. wahrsch. am 21.12.1914 in Siegen, kath.,Eltern : Johan Philipp Nell, Handelsmann, geb. wahrsch. am 7.6.1830 in Langenaubach, gest. wahrsch. am 10.10.1885 in Helgersdorf Heirat am 6.2.1857 in Dillenburg mit Johanetta Laatsch, geb. 1832 in Haigerseelbach, gest. am 7.10.1903 in Helgersdorf
Heirat wahrsch. am 1.2.1887 in Netphen-Irmgarteichen mit Marie Catharina Kretzer, geb. am 6.12.1859 in Wilgersdorf, gest. am 4.6.1928 in Siegen Eltern : Franz Josef Kretzer, Heirat mit Elisabeth Schwunk
Kinder :
1) Auguste Nell, geb. wahrsch. am 9.12.1887
2) Josef Nell, geb. wahrsch. am 29.7.1889
3) Clemens Adam Nell, geb. wahrsch. am 21.6.1891
4) Wilhelm Nell, geb. wahrsch. am 31.8.1893, gest. wahrsch. am 12.12.1893
5) Josef Maria Nell, geb. wahrsch. am 8.6.1895, gest. wahrsch. am 8.6.1895
6) Wilhelm Nell, geb. wahrsch. 1900
7) Maria Nell, geb. wahrsch. 1902

Johan Philipp Nell, Handelsmann, geb. wahrsch. am 7.6.1830 in Langenaubach, gest. wahrsch. am 10.10.1885 in Helgersdorf Eltern : Johan Henrich gnt. Joseph Nell, geb. wahrsch. am 26.3.1804 in Netphen-Walpersdorf, gest. wahrsch. am 9.6.1864 in Netphen-Helgersdorf, kath. - Verbindung mit Maria Catharina Elisabeth Brado, geb. am 1.7.1804 in Wissenbach, evang.
Heirat am 6.2.1857 in Dillenburga) mit
Johanetta Laatschb), geb. 1832 in Haigerseelbach, gest. am 7.10.1903 in Helgersdorf
Kinder :
1) Johan Jost Nell geb. wahrsch. am 23.11.1857, gest. wahrsch. am 21.12.1914
2) Johannes Nell, geb. wahrsch. am 4.1.1860, gest. wahrsch. am 14.8.1870
3) Katharine Nell, geb. wahrsch. am 21.8.1862, gest. wahrsch. am 26.8.1862
4) Maria Elisabeth Nell, geb. wahrsch. am 11.2.1865
5) Johann Philipp Nell, geb. wahrsch. am 28.6.1869, gest. wahrsch. am 6.8.1926
6) Tilmann Clemens Nell, geb. wahrsch. am 22.11.1871, gest. wahrsch. am 30.10.1939
7) Luise Nell, geb. wahrsch. 1873
8) Magdalene Nell, geb. wahrsch. am 5.7.1875, gest. wahrsch. am 5.7.1875
Anmerkungen :a) Heirat 06.02.1857 oder 11.08.1856 b) Geburtsdatum entweder 01.10.1832 oder 10.01.1832

Johann Jacob Nella), Hafnerhändler, geb. um 1765 in Neuastenberg oder Achenbach (Hessen), gest. am 5.1.1809 in Irmgardeichen, kath.
Heirat um 1785 in Marienstatt mit
Maria Philippina Müller, geb. um 1768 in Nister b. Hachenburg Eltern : Johann Tillmann Müller, Döppekrämer („Döbbe“ ist Siegerländer Platt - hochdeutsch: "Topf"), Heirat mit Anna Eliabeth Nell, geb. in Astenberg
Kinder :
1) Philippina Nell geb. 1785
2) Maria Elisabeth Nell geb. um 1787, gest. am 1.1.1788
3) Tillmann Nell geb. wahrsch. am 13.2.1789, gest. um 1820
4) Marie Elisabeth Nell geb. wahrsch. am 5.3.1790
5) Marie Veronika Nell geb. wahrsch. am 8.1.1799, gest. wahrsch. am 22.1.1799
6) Johann Heinrich Nell geb. wahrsch. am 12.3.1802, gest. wahrsch. am 14.7.1810
7) Johan Henrich (gnt. Josef) Nell geb. wahrsch. am 26.3.1804, gest. wahrsch. am 9.6.1864
Anmerkungen : a) ...aus dem Raum Breitenbach / Wallau / Biedenkopf stammend


Johann Jost Nella), Irdengeschirrhändler, geb. am 3.6.1780 in Lützel, gest. am 10.4.1853 in Haigerseelbach. Eltern : Johann Wilhelm Nell, Heirat vor 1761 mit Eulalia Catharina
Heirat um 1801 mit
Anna Maria Margarethe Johannette Bratob), geb. am 7.3.1777 in Hemschlar, getauft am 10.3.1777 ebd., gest. am 10.5.1847 in Haigerseelbach, begraben am 12.5.1847 ebd., röm.-kath. Eltern : Peter Brado, Kupferschmied, geb. am 1.1.1742 in Neuchatel/St. Sebastian de long Pont, gest. in Elsoff oder Hemschlar. Heirat am 8 am 1.1.1759 mit Anna Katharina Elisabeth Nell, geb. um 1740 in Astenberg, gest. am 3.11.1817 in Eibelshausen, begraben am 5.11.1817 ebd.
Kinder :
1) Anna Elisabeth Nell, geb. wahrsch. am 14.9.1802, gest. wahrsch. am 3.5.1807
2) Johann Peter Nell, geb. wahrsch. am 30.1.1805
3) Maria Katharine Nell, geb. wahrsch. 1807
4) Maria Elisabeth Nell, geb. am 26.2.1808, gest. am 5.5.1865
5) Joseph Heinrich Nell, geb. am 7.3.1810, gest. um 1854
6) Johannes Peter Nell, geb. am 3.11.1811
7) Justine Nell, geb. am 8.5.1813
8) Johanna Elisabeth Nell, geb. am 19.1.1816
Anmerkungen :
a) 1810: aus Lützel im Siegenischen
. Bei einer Taufe als Krugführer genannte. Wohnte verm. 1811 - 1814 in Langenaubach, ab 1815 in Haigerseelbach
b) Stammt evtl. aus Hemschlar und wohnte zeitweise auch in Niederdresselndorf. Lt. "Brado Familienbuch": Gevatter: Hermanus Müller, Einwohner in Gernsdorf im Fürstenthum Siegen und Anna Maria Schaadin, Johanns Schaaden vom neuen Astenberg ehel. Haußfraw wie auch Johannetha Dausin, David Daus auch vom neuen Astenberg ehel. Haußfraw.

Taufeintrag von Jost Nell, geb. am 3. Juni 1780 in Lützel

Johann Philipp Nell, geb. wahrsch. am 28.6.1869 in Helgersdorf, gest. wahrsch. am 6.8.1926 ebd. Eltern : Johan Philipp Nell, Handelsmann, geb. wahrsch. am 7.6.1830 in Langenaubach, gest. wahrsch. am 10.10.1885 in Helgersdorf . Heirat am 6.2.1857 in Dillenburg mit Johanetta Laatsch, geb. 1832 in Haigerseelbach, gest. am 7.10.1903 in Helgersdorf
Heirat mit Katharina Wiesemann

Johann Wilhelm Nell
Heirat vor 1761a) mit
Eulalia Catharina
Kinder :
1) Anna Elisabeta Nell geb. a, 3.7.1762, getauft. am 4.7.1762 in Niederdresselndorf
2) Justine Nell geb. um 1779, gest. am 8.1.1848
3) Johann Jost Nell geb. am 3.6.1780, gest. am 10.4.1853
Anmerkungen : a) Taufbucheintrag der Kirchengemeinde Niederdresselndorf im Juli 1762: Oberdreßelndorff d 3ten huj ist Johann Wilhelm Nell und dessen Ehefrau Eulalia Catharina (beyde Römisch catholisch unterthanen und Einwohner aus dem groendorff im Berlenburgischen welche dermalen mit Stein u. Höltzeren waaren durchreißen) eine junge Tochter gebohren, welche d 4ten dito zur H. Tauffe gebracht wurde; Taufzeugen waren erbeten Johann Adam Wirth zu Oberdresßelndorff und Anna Elisabetha, des Johannes Wahlers ehel. Haußfrau daselbst. Des Kinds name ist: Anna Elisabeta.

Johannes Nella), Korbflechter, Handelsmann, Irdengeschirrhändler, geb. um den 26.6.1828 in Eschenburg-Wissenbach, gest. am 4.3.1899 in Niedernetphen, kath. Eltern : Johan Henrich gnt. Joseph Nell, geb. wahrsch. am 26.3.1804 in Netphen-Walpersdorf, gest. wahrsch. am 9.6.1864 in Netphen-Helgersdorf, kath. Verbindung mit Maria Catharina Elisabeth Brado, geb. am 1.7.1804 in Wissenbach, evang.
1.Heirat am 4.2.1851 in Netphen-Irmgarteichen mit
Anna Magdalena Krämer, geb. wahrsch. 1832 in Obernetphen, gest. am 23.12.1866 in Niedernetphen, im Kindbett
Kinder :
1) Philipp Nell geb. wahrsch. am 1.8.1852, gest. wahrsch. am 28.1.1870
2) Heinrich Nell geb. wahrsch. am 25.5.1854, gest. wahrsch. am 8.4.1856
3) Maria Elisabeth Nell geb. wahrsch. am 3.1.1856
4) Margarethe Nell geb. wahrsch. am 19.8.1857, gest. wahrsch. am 18.9.1910
5) August Nell geb. wahrsch. am 31.7.1860
6) Magdalene Nell geb. wahrsch. am 31.7.1860
7) Theresia Nell geb. wahrsch. am 21.4.1863
8) Georg Nell geb. am 2.4.1865
9) Georg Nell geb. wahrsch. am 7.5.1862, gest. wahrsch. am 14.5.1862
10) Christine Nell geb. wahrsch. am 20.12.1866, gest. wahrsch. am 8.1.1867
2. Heirat am 31.10.1867 in Netphen mit
Anna Maria Stücher, geb. am 21.9.1829 in Niederwalpersdorf, gest. am 15.9.1908 in Siegen. Mutter : Maria Elisabeth Stücher
Kinder :
1) Christine Nell geb. wahrsch. am 16.9.1868
2) Anna Nell geb. wahrsch. am 17.2.1870, gest. wahrsch. am 25.12.1872
3) Joseph Nell geb. wahrsch. am 16.4.1872, gest. wahrsch. am 17.1.1898
4) Katharina Nell geb. wahrsch. am 22.2.1874, gest. wahrsch. am 3.3.1882
5) Magdalene Nell geb. wahrsch. am 21.7.1876, gest. wahrsch. am 6.12.1899
Anmerkungen : a) Andere Quelle: Geburt am 29.06.1828

Johannes Wilhelm Nell, geb. vor 1770
Heirat vor 1795 mit
Maria Margret Müller
Töchter :
1) Elisabeth Nell geb. wahrsch. am 5.8.1795, gest. wahrsch. am 11.8.1795
2) Elisabeth Barbara Nell geb. wahrsch. am 21.2.1799

Josef Nell, geb. wahrsch. am 15.11.1872 in Netphen . Eltern : Tillmann Nell, geb. am 22.4.1839 in Netphen-Helgersdorf, kath. Heirat am 25.10.1866 mit Maria Elisabeth Kettner, geb. 1846 in Wilgersdorf
Heirat mit
Luise Hagemer

Marie Elisabeth Nell, geb. wahrsch. am 25.6.1842 in Netphen-Irmgarteichen, gest. wahrsch. am 28.2.1888 Eltern : Johan Henrich gnt. Joseph Nell, geb. wahrsch. am 26.3.1804 in Netphen-Walpersdorf, gest. wahrsch. am 9.6.1864 in Netphen-Helgersdorf, kath. Heirat am 3.7.1830 in Netphen-Irmgarteichen, Proclamation mit Maria Catharina Elisabeth Brado, geb. am 1.7.1804 in Wissenbach
uneheliche Verbindung mit N.N.
Sohn : 1) Georg Nell geb. wahrsch. am 29.7.1878

Tillmann Nell, geb. am 22.4.1839 in Netphen-Helgersdorf, kath. Eltern : Johan Henrich gnt. Joseph Nell, geb. wahrsch. am 26.3.1804 in Netphen-Walpersdorf, gest. wahrsch. am 9.6.1864 in Netphen-Helgersdorf, kath. Heirat am 3.7.1830 in Netphen-Irmgarteichen, Proclamation mit Maria Catharina Elisabeth Brado, geb. am 1.7.1804 in Wissenbach
Heirat am 25.10.1866 mit
Maria Elisabeth Kettner, geb. 1846 in Wilgersdorf. Eltern : Johannes Heinrich Kettner, Irdengeschirrhändler, geb. um 1816, r-kath. Heirat mit Katharina Müller, geb. um 1815.
Kinder :
1) Georg Nell geb. wahrsch. am 26.10.1869
2) Josef Nell geb. wahrsch. am 15.11.1872
3) Friedrich Nell geb. wahrsch. am 25.4.1875
4) Elisabeth Nell geb. wahrsch. am 3.9.1877
5) Richard Nell geb. wahrsch. am 10.10.1880

Tilmann Clemens Nell, geb. wahrsch. am 22.11.1871 in Siegen, gest. wahrsch. am 30.10.1939 ebd. Eltern : Johan Philipp Nell, Handelsmann, geb. wahrsch. am 7.6.1830 in Langenaubach, gest. wahrsch. am 10.10.1885 in Helgersdorf. Heirat am 6.2.1857 in Dillenburg mit Johanetta Laatsch, geb. 1832 in Haigerseelbach, gest. am 7.10.1903 in Helgersdorf
Heirat wahrsch. am 27.1.1900 in Siegen mit
Elisabeth Steinebach Eltern : Christian Steinebach, geb. in Arzheim, Koblenz. Heirat mit Katharina Sting, geb. in Helgersdorf
Kinder :
1) Bertha Elisabeth Maria Nell geb. wahrsch. am 8.12.1900
2) Heinrich Philipp Karl Nell geb. wahrsch. am 21.2.1903
3) Anna Nell geb. wahrsch. am 13.2.1905
4) Johanna Nell geb. wahrsch. am 21.7.1906
5) Elisabeth Nell geb. wahrsch. am 14.5.1908
6) Paul Nell geb. wahrsch. am 14.11.1909, gest. wahrsch. 1944

Wilhelm Nell, geb. wahrsch. am 18.9.1875 in Siegen. Eltern : Johan Georg Nell, geb. wahrsch. am 18.2.1845 in Helgersdorf oder Netphen-Irmgarteichen, gest. wahrsch. 1897 in Haarhausen, kath. Heirat am 19.11.1874 in Siegen mit Anna Maria Karoline Pauschert
Heirat wahrsch. am 14.2.1901 mit
Elisabeth Anna Schirrey
Töchter :
1) Anna Eulalia Klara Nell geb. wahrsch. 1901
2) Anna Hedwig Nell geb. wahrsch. 1905
3) Katharine Therese Mathilde Nell geb. wahrsch. 1908

Wilhelm Nell, geb. wahrsch. am 14.10.1900 in Wilnsdorf-Wilgersdorf. Eltern : Johan Jost Nell, geb. wahrsch. am 23.11.1857 in Haigerseelbach, gest. wahrsch. am 1914 in Siegen, kath. Heirat wahrsch. am 1.2.1887 in Netphen-Irmgarteichen mit Marie Catharina Kretzer, geb. am 6.12.1859 in Wilgersdorf, gest. wahrsch. 1928 in Siegen
Heirat wahrsch. 1927 in Siegen mit
Elisabeth Debus


SCHLICHT

1880 "wohnt" in einem Kohlenschuppen der Niederschelder Hütte die Anna Kathrina Schlicht mit Ihrer Stieftochter Katharina Klein und deren 4 unehelichen Kindern.

Quelle: Auszüge der "Acta generalia" nach Lothar Irle


TRAPP

Carl und Catharina Trapp, jenische Geschirrhändler aus Freudenberg im Siegerland, um 1925
(Bildrecht nicht bekannt - über Hinweise bin ich dankbar)


Erden-Geschirrhändler und Kesselflicker Bernhard Trapp gebürtig aus Streithagen und angeblicher Ehemann der Anna Catharina Magdalena, gebohrene Petry. 50-51 Jahre, gest. 3. Oktober1818 Salchendorfer-Hütten.
Sterbebuch Neunkirchen, 1799-1820, Seite 81 Quelle: Eckardt Behrendt


WAHL

Johann Henrich Wahl
Sohn :
1) Johann Ebert Wahl, geboren um 1800, gest. am 25.10.1843

Johann Ebert Wahla), Leinweber, geb. um 1800, gest. am 25.10.1843 in Niederdresselndorf, begraben am 28.10.1843 ebd. Vater : Johann Henrich Wahl .
Heirat am 18.12.1831 mit
Johannette Margarethe Bauer, geb. um 1803. Eltern : Joseph Bauer, Töpferhändler, geb. um 1779 in Stromberg, gest. am 22.3.1831 in Niederdresselndorf, Todesursache: Auszehrung, begraben am 24.3.1831 ebd., evang. Heirat mit mit Justine Nell, geb. um 1779, gest. am 8.1.1848 in Niederdresselndorf, begr. am 11.1.1848 ebd., evang.
Anmerkungen: a) Stirbt 1843 mit 43 Jahren und hinterlässt die Gattin und 3 minorame Kinder

1849 wird die Wittwe Eberhard Wahl (Johannette Margarethe, geb. Bauer) in Niederdresselndorf mit 4 Familienmitgliedern, davon 2 schulpflichtig, aufgeführt. Quelle: Auszüge der "Acta generalia"


...wird fortgesetzt...


© Detlev Kretzer, Färberstraße 13, 57299 Burbach-Holzhausen